GALERIEKUNSTPERIPHERIE/N

Sarah Moon - L´une et l´lautre
Ausstellung vom 11.05. - 24.06.2017. Unter Anleitung der großen Fotografin Sarah Moon und des Dokumentarfilmers und Fotografen José Chidlovsky haben obdachlose Frauen aus Frankreich „Carnets de Route“ (collagierte Hefte, Momente ihrer „Lebensroute“) sowie zahlreiche Fotografien erstellt. Geschaffen wurden emotional berührende Werke von oft dunkler Schönheit. Bilder, die etwas zu sagen haben und sich deutlich abheben von zahlreichen Belanglosigkeiten zeitgenössischer Kunstproduktion.
Rede zur Ausstellungseröffnung von Sarah Moon als pdf downloaden
Grußwort Dr. Susanne Asche, Direktorin Kulturamt Stadt Karlsruhe als pdf downloaden
Artikel zur Ausstellung BNN 19.06.2017 als pdf downloaden


"Face to face - Fotoausstellung Helmut Wachter"
Ausstellung vom 06.04. - 06.05.2017: Der Schweizer Fotograf Helmut Wachter von Angesicht zu Angesicht mit Menschen auf der Straße. Gesichter, an denen man meistens vorbeiläuft, die nicht unserer heutigen Glamourwelt entsprechen, die Menschen zeigt,  wenn sie sich nicht beobachtet fühlen. - Beitrag zur Ausstellungseröffnung von Peter Empl als pdf downloaden


ANDERS SEIN ist auch normal - Doppelausstellung Peter Empl Teil1
Ausstellung vom 12.10. bis 21.10.2016: Hiermit beteligte sich die Galerie Kunstperipherie/n  am Programm zum Welttag der seelischen Gesundheit und hat dazu erstmalig den Galerieraum verlassen. Zu sehen sind Bilder vor allem geistig behinderter Menschen. Mit dem fotografischen Blick auf ihre spezifische Individualität wird das Ziel verfolgt unseren Normalitätsbegriff zu "weiten".

ANDERS SEIN ist auch normal - Doppelausstellung Peter Empl Teil2
Ausstellung vom 12.10. bis 24.02.2017: Teil der Ausstellung mit konzentrierten SW-Porträts künstlerisch aktiver Menschen der Lebenshilfe eröffnen wir parallel dazu in den Räumen der Galerie.


"spurlos vorhanden - Zeichungen einer wohnungslosen Künsterlin"
Art brut, Kunst unter Extrembedingungen. Immer auf der Straße, auf irgendeinem Platz in der Stadt unterwegs. Wo immer sie war, war auch ihr Bedürfnis, sich künstlerisch auszudrücken. Unbedingt Anschauen!
Ausstellungsdauer: 22.02.-27.05.2016


"Leben und Sterben in cité soleil Port-au-Prince, Haiti"
Ausstellung vom 22.10. bis 18.12.2015 - Beeindruckende Aufnahmen des Züricher Fotografen Helmut Wachter aus dem weltgrößten Slum in Haiti, die hier zum ersten Mal in Deutschland gezeigt werden. Helmut Wachter ist Gewinner des Swiss Press Photo Award 2015, Kategorie Reportagen. - Der Publizist Georg Rammer hat bei der Vernissage in einem einleitenden Beitrag Hintergrundinformationen zu Entstehung und Fortdauer extremer Armut in Haiti geliefert. Beitrag als pdf downloaden


Glück für alle
Ausstellung vom 26.02.2015 - 30.04.2015 - Junge Menschen in prekären Lebenslagen erwartet in unserer Gesellschaft leider in aller Regel auch ein prekäres Erwachsenenleben. Ihr Anspruch auf Glück versandet im Verteilungskampf ungleicher Lebenschancen. Um diesen Anspruch zu bekräftigen hat der Karlsruher Fotograf Peter Empl diese Ausstellung erarbeitet. Gleiches Recht auf Leben. Gleiches Recht auf Lebenschancen. Gleiches Recht auf Glück. Glück für Alle!


Mein Mund ist ein Auge
Ausstellung vom 26.02.2015 - 30.04.2015 - Zeichnung und Malerei von Juliane Handke, Gabi Deremeaux, Paula Degenhardt, Pascal Lawaldt, Helga Zeitler, Volker Klein, Holger Schmidt, Renate Sandig, Michael Jann, Annette Ohlinger und Lothar Gerhardt. Alle genannten KünstlerInnen sind Mitglieder der Malwerkstatt der Lebenshilfe Bad Dürkheim.


UPSIDE DOWN
Ausstellung vom 20.01.2015 - 20.02.2015 - Blickwechsel, Perspektivenwechsel, vertrautes mit neuen Augen sehen, das sind Ziele, die SOZPÄDAL E.V. in seiner Arbeit mit Menschen in schwierigen Lebenssituationen ansteuert und umsetzt, damit sich neue Problemlösungsmöglichkeiten erschließen lassen.


WIR MÜSSEN REDEN - Sprühkunst auf Leinwand
Ausstellung vom 14.11.14 - 10.01.15 - Die neuen Arbeiten von Tanja Schneider beziehen sich auf Urbane Kunst, selbstautorisiert angebrachte “Zeichen“ im städtischen Raum, die mit den Menschen im Allgemeinen kommunizieren. Das Spektrum ihrer Bilder bewegt sich zwischen politischen und gesellschaftlichen Bezügen bis hin zu persönlichen Erfahrungen.


Lichtprinzessinnen II
Ausstellung vom 12.02.14 - 28.03.14 - Der Karlsruher Fotograf Peter Empl arbeitet in Langzeitprojekten über „Outsider“. Hier hat er unter anderem KünstlerInnen der Malwerkstatt der Lebenshilfe Bad Dürkheim in ihrem Atelier und bei performativen Aktionen fotografiert.