GALERIEKUNSTPERIPHERIE/N

"WIR MÜSSEN REDEN"

Sprühkunst auf Leinwand von Tanja Schneider

Ausstellung vom 14.11.14 - 10.01.15

Die neuen Arbeiten von Tanja Schneider beziehen sich auf Urbane Kunst, selbstautorisiert angebrachte “Zeichen“ im städtischen Raum, die mit den Menschen im Allgemeinen kommunizieren.

Die Motivation dafür liegt für viele im Spaß an der Sache oder eben in der Möglichkeit, das eigene Umfeld auf anarchistische und kreative Weise visuell mitzugestalten. Die Bildsprache dieser künstlerischen Strategie zur Subversion macht sich Tanja Schneider zu eigen, allerdings ohne sich dabei  in die Illegalität zu begeben und entgegen der Flüchtigkeit, mit der Urbane Kunst in Regel angebracht und wahrgenommen wird! Das Spektrum ihrer Bilder bewegt sich zwischen politischen und gesellschaftlichen Bezügen bis hin zu persönlichen Erfahrungen. Sprüh-Kunst auf Leinwand bringt Urbane Kunst in (die eigenen) 4 Wände!

In diesem Fall in die 4 Wände der
Galerie Kunstperipherie/n
Scheffelstr. 37, 76185 Karlsruhe
Vernissage am 14.11.2014, ab 18 Uhr
Öffnungszeiten Donnerstags 18-20 Uhr
Samstags von 12-16 Uhr

Tanja Schneider Vita als pdf zum Download