Wählen Sie eine Ausstellung

GALERIEKUNSTPERIPHERIE/N

Face to Face - Fotoausstellung Helmut Wachter

Face to Face - Fotoausstellung Helmut Wachter

Der Schweizer Fotograf Helmut Wachter von Angesicht zu Angesicht mit Menschen auf der Straße. Gesichter, an denen man meistens vorbeiläuft, die nicht unserer heutigen Glamourwelt entsprechen, die Menschen zeigt,  wenn sie sich nicht beobachtet fühlen.
Beitrag zur Ausstellungseröffnung von Peter Empl als pdf downloaden

Weiterlesen …

ANDERS SEIN ist auch normal - Doppelausstellung Peter Empl Teil1

ANDERS SEIN ist auch normal - Doppelausstellung Peter Empl Teil1

Hiermit beteiligte sich die Galerie Kunstperipherie/n am Programm zum Welttag der seelischen Gesundheit und hat dazu erstmals den Galerieraum verlassen. Zu sehen sind Bilder vor allem geistig behinderter Menschen.
Mit dem fotografischen Blick auf ihre spezifische Individualität wird das Ziel verfolgt unseren Normalitätsbegriff zu "weiten".

Weiterlesen …

ANDERS SEIN ist auch normal - Doppelausstellung Peter Empl Teil2

ANDERS SEIN ist auch normal - Doppelausstellung Peter Empl Teil2

Diesen Teil der Ausstellung mit konzentrierten SW-Portraits künstlerisch aktiver Menschen der Lebenshilfe eröffnen wir parallel dazu in den Räumen der Galerie.

Weiterlesen …

spurlos vorhanden - Zeichungen einer wohnungslosen Künstlerin

"spurlos vorhanden - Zeichungen einer wohnungslosen Künstlerin"

Art brut, Kunst unter Extrembedingungen. Immer auf der Straße, auf irgendeinem Platz in der Stadt unterwegs. Wo immer sie war, war auch ihr Bedürfnis, sich künstlerisch auszudrücken. Unbedingt Anschauen!

Weiterlesen …

Leben und Sterben in cité soleil Port-au-Prince, Haiti

"Leben und Sterben in cité soleil Port-au-Prince, Haiti"

Beeindruckende Aufnahmen des Züricher Fotografen Helmut Wachter aus dem weltgrößten Slum in Haiti, die hier zum ersten Mal in Deutschland gezeigt werden. Helmut Wachter ist Gewinner des Swiss Press Photo Award 2015, Kategorie Reportagen. - Der Publizist Georg Rammer hat bei der Vernissage in einem einleitenden Beitrag Hintergrundinformationen zu Entstehung und Fortdauer extremer Armut in Haiti geliefert. Beitrag als pdf downloadenn

Weiterlesen …

Glück für alle

Glück für alle

Junge Menschen in prekären Lebenslagen erwartet in unserer Gesellschaft leider in aller Regel auch ein prekäres Erwachsenenleben. Ihr Anspruch auf Glück versandet im Verteilungskampf ungleicher Lebenschancen. Um diesen Anspruch zu bekräftigen hat der Karlsruher Fotograf Peter Empl diese Ausstellung erarbeitet. Gleiches Recht auf Leben. Gleiches Recht auf Lebenschancen. Gleiches Recht auf Glück. Glück für Alle!

Weiterlesen …