GALERIEKUNSTPERIPHERIE/N

LandauHorst

"LandauHorst"
Leben an der Peripherie
Die Ausstellung beschäftigt sich mit Mensch + Architektur (-details) in Landau-Horst, dem größten, aber gleichzeitig in jeder Hinsicht am schlechtesten ausgestatteten Stadtteil von Landau. Groß (7000 Einwohner*innen) - und dennoch randständig. Schlechte Infrastruktur, kein eigener Lebensmittelladen; auch sonst keine Läden. Aber dennoch viel Identifikation  der dort lebenden Menschen mit "Ihrem" Horst.

Großformatige Menschenbilder wechseln sich mit interessant gesehenen Architekturdetails ab und ergeben so ein farbiges Bild der Peripherie.

Ausstellung: ab 12.07.2018
Öffnungszeiten:  Mo-Do 9.00-16.30 Uhr, Freitag 9.00-15.00 Uhr