GALERIEKUNSTPERIPHERIE/N

Die Galerie beschäftigt sich fokussiert mit dem Peripheren in der Kunst, sowohl in Bezug auf Thematik (Peripherie in z.B. sozialer, geographischer, politischer, sexueller Hinsicht) als auch auf Kunstproduktion (Outsider Art, Art Singulier, Art Brut). Sie versteht sich in erster Linie als Ort der Kunstvermittlung und hat sich vor allem die Popularisierung dieser in der aktuellen Kunstszene wenig präsenten Themen und Kunstströmungen zur Aufgabe gemacht.

Aktuelle Ausstellung: Wolfgang Sautermeister - Atmosphères

Atmospheres - Zeichnungen und Collagen

Atmosphères - Zeichnungen zwischen Schlafen und Aufwachen
Zur Ausstellung kommen Zeichnungen aus den letzten zwei Jahren. Sie zeigen menschliche Körper, Tiere, Innen- und Außenräume. Verschiedene Einflüsse wie zum Beispiel Film oder Literatur oder eine Stimme aus dem Radio oder der Blick aus dem Fenster spielen eine nicht unwesentliche Rolle. Ein Freund hat mir mal geschrieben: “…ist es nicht so, dass die besten Stellen in unbewussten Momenten entstehen. Bleibt doch das Zeichnen eine ausdrücklich im Dunkeln forschende Unternehmung, mit dunklem Stift auf heller Fläche.“ (Wolfgang Sautermeister)
Ausstellungsdauer 14.02.2019 - 18.04.2019
Führung durch die Ausstellung Di, 09.04.2019 - 18 Uhr (mit Wolfgang Sautermeister)